Dienstag, 2. August 2016

Mini-Scrapbook selber machen | DIY

Hallo meine Lieben,

ich hatten den gesamten Post schon einmal geschrieben und beim Veröffentlichen ist die Seite hängen geblieben und alles war wieder gelöscht. Ich hoffe dieses mal klappt es.

Aber so los geht es mit dem Post heute, am Dienstag. Denn heute habe ich ein DIY für Euch, dass sich viele, so oft gewünscht haben.
Ich nehme Euch Schritt für Schritt mit, wie ich ein Mini-Scrapbook bastel.


Was Ihr alles dafür braucht:

- einen doppelseitig bedruckten Bogen Karton in der Größe 12 x 12 Inch (das ist eine normale Größe   bei quadratischen Bögen, das entspricht ca. 30,48 cm)
- doppelseitiges Klebeband
- Lineal
- Bleistift
- Schere
- Maskingtape

Optional:

- Deko
- Blümchenaustecher
- Kordeln
- Falzbein


Auf geht´s:

Wichtig zu wissen ist, dass die eine Seite des Kartons auf den Innenseiten und die andere Seite des Kartons auf dem Cover und der Rückseite zu sehen sein wird.

Du beginnst damit, ein Raster auf die Außenseite zu zeichnen, welches aus 16 Quadraten besteht, die 3 x 3 Inch ( = 7,62 cm ) groß sind, so wie es auf dem Bild abgebildet ist.


Jetzt musst du dich entscheiden was auf dem Cover zu sehen sein soll. Eine der vier Ecken kann das Cover sein. Diese Ecke legst du nach oben rechts und schneidest dann wie unten mit den Pfeilen eingezeichnet mit der Schere Schlitze in den Karton, also zweimal von rechts und einmal von links.


♥♥♥


Jetzt geht es daran das Buch zusammen zu falten. Du drehst den Karton einmal um, sodass die Innenseite oben liegt und beginnst damit das Cover-Quadrat umzufalten und die Kante glatt zu streichen.


Jetzt drehst du den Karton wieder um und faltest das nächste Quadrat in die andere Richtung um und streichst die Kante glatt.


Auch um die Ecken einfach an der geschlossenen Seite den Karton umknicken und glatt streichen. So fährst du immer weiter fort, es ist das Prinzip, wie wenn man einen Fächer faltet.


Am Ende nur noch die Rückseite umknicken und schon nimmt das Buch langsam Gestallt an.


Jetzt ziehst du das Buch an den beiden Außenseiten ein wenig auseinander (so wie auf dem Foto unten). Du solltest nun zwei nach oben geöffnete und ein nach unten geöffnetes Dreieck sehen.
Auf der linken Seite befindet sich dein Cover, auf der rechten Seite dir Rückseite das Buches. Die Fläche die die Unterlage berührt ist später die untere Kante des Buches.


Auf jeder Seite des Buches soll später eine Tasche sein. Um die Öffnungen der Taschen zu machen kannst du den Blümchenausstanzer verwenden, den du zur Hälfte an die Kante anlegst, sodass ein Halbkreis entsteht oder du schneidest Halbkreise mit der Schere aus.

Nun legst du das Buch mit dem Cover nach oben und der gerade herausgefundenen unteren Kante des Buches zu dir zeigend hin. Jetzt ziehst du das Cover nach links. Auf dem zweiten Quadrat oben ist eine Öffnung für eine Tasche, dort stanzt du einen Halbkreis aus.
Dann klappst du die nächste Seite auf und dort ist auf der rechten Seite an der rechten Kante eine Tasche. Auf der wiederum nächsten Seite ist wieder eine Öffnung auf der rechten Seite oben, so verfährst du immer abwechselnd weiter fort.


Das Muster der Öffnungen sieht dann so aus:


Jetzt werden die Seiten aufeinander geklebt, sodass die Taschen entstehen.
Dazu legst du das Buch wieder vor dich und ziehst dieses mal das Cover nach rechts, sodass sich die Innenseiten der Taschen öffnen. Hier klebst du mit dem doppelseitigen Klebeband an den beiden offenen Seiten zwei Klebestreifen an (so wie auf dem Bild unten markiert).
Dann klebst du die beiden Seiten aneinander.


Es sollte nun eine nach oben geöffnete Tasche entstehen.


Dieser Teil lässt sich nach unten klappen. Und auch hier werden wieder zwei Klebestreifen an den beiden offenen Kanten angeklebt und die Seiten anschließend aufeinander geklebt.


So fährst du immer weiter fort, bis alle Seiten aufeinander geklebt sind, Dabei solltest du darauf achten, dass du nur Klebestreifen auf das Muster klebst, welches auch das Cover hat, ansonsten klebst du spätere Buchseiten aufeinander und das wäre sehr ärgerlich.


So sieht das Buch dann fertig aus.


Ich verziere den Buchrücken noch mit einem Streifen Maskingtape, dann sieht das Buch sofort ordentlicher aus und die Seiten halten besser zusammen.


Einfach das Maskingtape an einer Seite anbringen und um den Buchrücken klappen.


Und fertig ist das Buch! Der schwierigste Teil ist nun geschafft, denn jetzt muss nur noch verziert werden.


Zum Beispiel kannst du einen hübschen Tag nehmen und einen Faden anbringen, damit man es gut aus den Taschen ziehen kann.


♥♥♥


Ich nehme auch immer gerne kleine beschriftete Karten, wie die von K&Company SMASH*.
Daran kann man super ein Maskingtape Stück ankleben und eine Zacke einschneiden, so wie bei einem Fähnchen. Dann kann man es wieder gut aus der Tasche raus ziehen.


Bei der Dekoration kannst du dich ganz frei austoben, du kannst zum Beispiel auch Sticker verwenden. Ich verziere immer noch gerne das Cover mit einem kleinen Bildchen.


Ich habe mich hier für diese süß Dame entschieden.


Und fertig ist dein eigenes kleines Scrapbook. Hier noch in Bild von ein paar weiteren Büchern:


♥♥♥


Ich hoffe Euch hat das DIY gefallen, wenn Ihr noch irgendwelche Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen und wenn Ihr noch Tipps habt, wie ich das DIY verbessern kann, dann schreibt mir das gerne auch.

Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir Fotos von Eurem Scrapbook schickt oder es auf Instagram mit mir teilt, falls Ihr das DIY nachbastelt.

Ich wünsche Euch alles Gute,

Kommentare:

  1. Toll. Ich werde es mal versuchen und hoffe, es wird gelingen. Danke für Deine Mühe

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful,lovely.Valéria.(Brasil).

    AntwortenLöschen
  3. Die Bücher sind toll und die Anleitung sehr gelungen, vielen Dank dafür. Mir ist nur nicht klar, womit die Bücher gefüllt werden? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Tags, also das was ich in die Täschchen tue, sind kleine Kärtchen, wie zum Beispiel Anhänger. Du kannst mal bei der Google Bilder Suche schauen, da gibt es viele Anregungen. :)
      GlG Victoria

      Löschen
  4. Süß! Werd ich gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Anleitung!!!
    Vielleicht werde ich es mal ausprobieren.
    Ich hätte ja schon Lust dazu. Sollte aber erstmal dringend Seifen machen!

    Ich wünsche dir einen tollen Sommer
    und grüße dich herzlich aus meinem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Victoria,
    vielen Dank für die tolle Anleitung. Ohhh die Mini Scrapbooks sehen so hübsch aus. Am liebsten würde ich jetzt direkt los basteln :)
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen